Welche SIM-Karten funktionieren mit den Mine Media Geräten?

Die Mine Media Produkte erkennen alle gängigen SIM-Karten von deutschen Mobilfunkanbietern.

Wichtig:

Bitte beachten Sie, dass die Pin-Code-Abfrage bei den Simkarten zwingend deaktiviert sein muss.

Bitte beachten Sie ferner die APN-Einstellungen je Netzbetreiber.

Bitte beachten Sie, dass bei Vodafone-Simkarten im Gerät M4 Mini, die über auf die APN “web.vodafone.de” angesprochen werden Probleme zu beobachten sind. Das Multipath TCP Protokoll, das beim M4 Mini für das Bonding verantwortlich ist, scheint in diesem Fall bei Vodafone gesperrt zu sein (oder aus einem anderen Grund nicht korrekt zu arbeiten). Hingegen sind keine Probleme bekannt, wenn über eine “GigaCube-Simkarte” und die APN “home.vodafone.de” gearbeitet wird. Es gibt aber von Vodafone zu der Thematik keine offizielle Aussage – (Stand September 2021). Eine Vodafone Sim-Karte funktioniert im M4 Mini hingegen immer, das Problem tritt ab der zweiten Vodafone Simkarte in einem der Slots auf.

Mit Simkarten von O2 oder Telekom sind keine Einschränkungen beim M4 Mini bekannt.

Die Produkte Q7, Q8, Q9 und R8 nutzen eine komplett andere Bonding-Methode als der M4 Mini. Hier sind ebenfalls keine Einschränkungen von Sim-Karten bekannt: Sowohl Telekom, O2 als auch Vodafone funktionieren in jeder Kombination und Menge.